Logo
fotozentrum magdeburg
schule - studio - clubs

Sommerfest in der Festung Magdeburg

Im sprichwörtlichen Sinne ging es mit Mann und Maus zum dritten Mal an die Aufgabe, unsere Bilder von der Festung Magdeburg im Ravelin II in Magdeburg zu installieren. Die Bilder sind während des Sommerfestes des Fotozentrums entstanden und wurden am 09.09. zur Vorbereitung des Tages des offenen Denkmals in die Gewölbe "gebaut".

Vor 14 Jahren startete unser heutiges Sommerfest als Gartenparty. Im Laufe der Jahre wurde es mit fotografischen Aufgaben angereichert und ist heute der Jahrestreff unserer Fotoclubs.
Auf dem Programm standen am 18.06.2022 jeweils die Aufgaben in einem Bild Führungslinien abzubilden. Ein Bild sollte einen Rahmen bekommen. Es sollten in einem weiteren Bild Details herausgearbeitet werden. Wenn möglich, sollte Leben eine Rolle spielen. Aus gestalterischer Sicht sollte versucht werden, das Hauptmotiv einmal unscharf abzubilden.
Das Spektrum reichte somit von recht schwierig bis relativ einfach, wobei auch die vermeintlich leichteren Aufgaben innerhalb einer vorgegebenen Zeit von 90 Minuten erst einmal erfüllt werden mussten. Acht Fotoclubs waren angetreten, um miteinander an den Herausforderungen zu arbeiten, sich gegenseitig zu unterstützen und am Ende die Bilder zu bewerten. So unterschiedlich wie die einzelnen Mitglieder selbst, ist auch die Sicht auf ihre Motive. Wir haben uns entschieden, von allen Teilnehmenden jeweils ein Bild heute zu zeigen. Was einerseits beim Sommerfest zu einem fotografischen Highlight wurde, kann andererseits der Startpunkt für eine Entwicklung sein.
Da uns die Festung Magdeburg sehr am Herzen liegt, waren die Locations, also die Orte des Geschehens, schnell gefunden. In Gruppen aufgeteilt, ging es ins Ravelin II, zur Bastion Cleve, in die Möllenvogtei und natürlich auf den Fürstenwall. Da alle Gruppen ähnliche Aufgaben hatten, war es sehr spannend zu sehen, wie unterschiedlich Motive wahrgenommen werden können.